Montag, 4. Mai 2015

Quick Kitchen: Tortilla-Salat

Aloha zusammen!

Am Wochenende hatte ich Besuch und da überlege ich immer wieder, was kann man machen, was nicht zu schwer ist, trotzdem lecker und im optimalsten Fall auch noch gesund. Salat ist ja schon mal gesund, aber liegt nicht jedem, vor allem, wenn man eigeladen ist, dann mag man es doch lieber herzhaft und ausgefallen und man will sehen, dass sich der Gastgeber Mühe gegeben hat. Ein normaler Salat fällt also schon mal weg. Dafür nehme ich dann immer gerne meinen Tortilla-Salat her, denn er schmeckt total lecker, hat viele gesunde Zutaten und ist dennoch ausgefallen. Und das schönste daran: Man kann ihn immer wieder unterschiedlich gestalten. Ich stelle euch einfach mal das Grundrezept vor.


Zutaten für ca. 4 Personen: 
400g Tartar
500g passierte Tomaten
Mexikanische Gewürzmischung
1 Becher Saure Sahne
200ml Salsasauce (z.B. Maggi)
geriebener Käse
1 kleine Dose Mais
1 Salatkopf (nach Belieben)
Gurke
Cherry-Tomaten
Paprika
Zwiebeln
Salz & Pfeffer
Tortilla Chips (Geschmacksrichtung nach Belieben)

1. Gemüse waschen, schneiden und in eine Schale geben. Den Mais abtropfen lassen und über den gemischen Salat geben. Anschließend die Salsasauce und den Käse über dem Salat verteilen.
 
2. Das Tartar anbraten und gleichzeitig mit der Mexikomischung schon mal würzen. Danach die passierten Tomaten hinzugeben und auch hier nochmal mit Salz, Pfeffer und der Mischung würzen. Anschließend köcheln lassen, bis alles schön cremig ist.

3. Das gebratene Hack über den Salat geben und darauf die Saure Sahne, sodass die kühle Sahne und das warme Tartar eine angenehme Komposition bilden. Nun die Tortillachips noch darüber bröseln und schön durchmengen. Und fertig ist der Salat. 

Kennt ihr diese Art von Salat? 
Habt ihr sie schon mal ausprobiert?

xo
Foxi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!