Montag, 14. Dezember 2015

'festlich-casual' zu Weihnachten

Aloha!

Viele Fashion-Blogger inspirieren uns ja aus gegebenem Anlass mit vielen festlichen Outfits für Weihnachten und auch ich habe mir Gedanken gemacht, allerdings mit der Komponente, dass ich an Heilig Abend meistens - falsch, ich meine definitiv immer - gestresst bin und meiner Mama viel helfen muss, denn mein lieber Vater feiert am 24.12. nicht nur den Geburtstag von Jesus Christus sondern auch seinen eigenen. Somit stehe ich also nicht nur jedes Jahr vor dem Problem, mir etwas einfallen zu lassen, was ich ihm zu Weihnachten sondern auch zum Geburtstag schenken will. Wir ihr sicher aus eigener Erfahrung wisst, ist dies bei Menschen wie meinem Vater, die so unglaublich viele Hobbies haben (*Vorsicht, Sarkasmus*), immer eine besondere Herausforderung. Doch darum soll es ja jetzt nicht gehen. Sondern darum, warum ich an Heilig Abend dann auch immer eine Mischung aus festlich und casual bei der Kleiderwahl bevorzuge. Da bei uns dann meistens noch einige Verwandte zu Gast sind, die mit meinem Vater sein Lebensjahr zelebrieren möchten, hat meine Mum natürlich sehr viel zu tun und ich helfe ihr dabei, damit es nicht nur für sie Arbeit ist. Also geht ein zu enges Kleid gar nicht, aber ich will natürlich dennoch festlich aussehen. So habe ich meinen Kleiderschrank mal wieder geplündert und habe mein Lieblingskleid entdeckt. Es ist etwas verspielt, nicht zu elegant, aber dennoch dem Anlass angemessen - zumindest ein meinen Augen. :) Wer sagt, dass das Outfit gar nicht geht, darf mir gerne einen konstruktiven Kommentar hinterlassen.

Nachdem ich mich nun auch offiziell Werbefachwirt schimpfen darf, hatte ich mir überlegt, dieses Outfit auch an meiner Abschlussfeier zu tragen, aber wie ich immer so bin, habe ich mich dann 10 Minuten vor Abfahrt für ein anderes Kleid entschieden. Ja, das ist nicht das erste Mal, aber das macht auch nichts, immerhin war ich ja schon immer der Meinung, dass spontane Ideen immer die besten sind. Es tut mir schrecklich Leid, dass es nicht so viele Fotos geworden sind, aber wie man schon erkennt, war ich an diesem Tag nicht in der Stimmung für ein Shooting, auch wenn die liebe Alex alles gegeben hat. Danke hier nochmal an deine Nerven :) Und neben meinem etwas leidenschaftslosen Gesichtsausdruck müsst ihr bitte auch meine Haare entschuldigen, irgendwie wollten die an dem Tag so gar nicht sitzen und der Wirbel an meinem Hinterkopf ließ sich auch so gar nicht bändigen... gut, aber so ist es nun mal. :) 




Kleid: Bruno Banani
Langarmshirt: H&M
Kette: s.Oliver
Ohrringe: sixx 
Stiefeletten: Tamaris

Was meint ihr? Kann ich so an Weihnachten unter die Menschen? :)

Liebste Grüße
Daniela

Kommentare:

  1. Always so gorgeous and stylish! This dress looks perfect on you, I love your boots so much :)

    Check out my blog if you want: www.theglamandglitter.com

    Tamara xxx

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!